qQw4R9v46y.jpg
57JGQGQ4jY.jpg

FUSE HOLDER

₹ 1,597.00

Fuseholders Gerätesicherungshalter Berührungsschutz, thermische Anforderungen, Auswahlkriterien 1. Berührungsschutz gegen direktes Berühren aktiver Teile bei G-Sicherungshaltern Die Beurteilung des Berührungsschutzes setzt voraus, dass der Halter ordnungsgemäss zusammengebaut, installiert und betrieben wird wie im normalen Gebrauch, z.B. auf der Frontplatte eines Gerätes. IEC 60127-6 und EN 60127-6 unterscheiden drei verschiedene Kategorien: Kate- Merkmale gorie PC1 G-Sicherungshalter ohne integrierten Berührungsschutz Sie sind nur für Anwendungsfälle geeignet, wo entsprechende, zusätzliche Berührungsschutz-Massnahmen getroffen werden. PC2 G-Sicherungshalter mit integriertem Berührungsschutz Aktive (unter Spannung stehende) Teile sind nicht berührbar im – geschlossenen Zustand – bei entferntem G-Sicherungseinsatzträger (inkl. Sicherungseinsatz) – beim Einsetzen oder Auswechseln der G-Sicherungseinsatzträger. Die Prüfung erfolgt hier mit dem in IEC 60529 genormten, beweglichen Prüffinger. PC3 G-Sicherungshalter mit erhöhtem integrierten Berührungsschutz Die Anforderungen an diese G-Sicherungshalter entsprechen denjenigen von Kategorie PC2 mit der Ausnahme, dass die Prüfung mit einem starren Prüfdraht von 1 mm Durchmesser gemäss IEC 60529, Tabelle VI, erfolgt, anstelle des Prüffingers. Explanations, thermal requirements, selection criteria 1. Protection against electric shock (against direct contact with live parts), for fuseholders The assessment of the protection against electric shock assumes that the fuseholder is properly assembled, installed and operated as in normal use, e.g. on the front panel of the equipment. IEC 60127-6 and EN 60127-6 divides into three categories: Cate- Features gory PC1 Fuseholders without integral protection against electric shock. They are only suitable for applications where corresponding additional means are provided to protect against electric shock. PC2 Fuseholders with integral protection against electric shock live part is not accessible: – when the fuseholder is closed – after the fuse carrier (incl. fuse-link) has been removed – either during insertion or removal of the fuse carrier (incl. fuse-link) Compliance is checked by using the standard test finger specified in IEC 60529. PC3 Fuseholder with enhanced integral protection against electric shock The requirements for this category are the same as those for category PC2, with the exception that the testing is carried out with a rigid test wire of 1 mm diameter according to IEC 60529, table VI, instead of the standard test finger.

Whatsapp